Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

wort.ort
Die Schreibwerkstatt der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften


Büro: MI.13.01
Sprechzeiten
Kontakt: wortort{at}uni-wuppertal.de
Telefon: 0202/439-3816


Bergische Universität Wuppertal
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

 

Folge uns!

 

Melde dich hier zu unserem Newsletter, dem wort.report, an!

Aktuelles

  • Begleitveranstaltung "Kommaregeln To Go"
    Die Begleitveranstaltung zur Einführung in die Germanistische Sprachwissenschaft "Kommaregeln To Go"... [mehr]
  • wort.report - Der wort.ort - Newsletter!
    Ab sofort bieten wir euch einen Newsletter an, den wort.report. Anmelden könnt ihr euch hier. [mehr]
  • Anmeldung für Orthografie To Go online!
    Alle Infos zu Terminen und zur Anmeldung findet ihr hier! [mehr]
  • Anmeldungen für Kommaworkshops, Kompaktworkshops und Nachtschicht ab sofort möglich
    Ihr könnt euch ab sofort über die jeweiligen Formulare für unsere Kommaworkshops, das... [mehr]
  • Unsere Öffnungszeiten im Semester und in der vorlesungsfreien Zeit
    Die neuen Öffnungszeiten lauten: Montags 10-16 Uhr Dienstags 10-16 Uhr Mittwochs 10-16 Uhr ... [mehr]
zum Archiv ->

___________________________________________________________________

HAUSARBEIT TO GO

Während der vorlesungsfreien Zeit im Wintersemester veranstalten wir unser Workshop-Quintett "Hausarbeit To Go", in dem wir uns bei fünf aufeinanderfolgenden Terminen auf die verschiedenen Phasen des Schreibens einer Hausarbeit konzentrieren.

In 90-minütigen Kursen werden von unseren Schreibtutorinnen und -tutoren Methoden vorgestellt, die das schriftliche Arbeiten an der Universität erleichtern und verbessern sollen. Das Kennenlernen und Ausprobieren von Schreibtechniken, der kollegiale Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und gezielte Hilfestellungen durch die Tutorinnen und Tutoren stehen hierbei im Mittelpunkt.

Die Termine für das Frühjahr 2020 werden im November 2019 veröffentlicht.

DIE FÜNF WORKSHOPS IM ÜBERBLICK:

1. Workshop: "Erste Hausarbeit"

Die erste Hausarbeit stellt eine besondere Herausforderung dar, denn eine neue Textsorte verlangt dem Schreibenden immer besonders viel ab. Was heißt es, ein Thema problemorientiert darzustellen, wissenschaftlich zu systematisieren und zu diskutieren? Diese und weitere Fragen zur ersten Hausarbeit versucht der Workshop anwendungsorientiert zu klären.

 

 

2. Workshop: "Lesestrategien"

Das Lesen von Fachtexten ist ein essentieller Bestandteil beim Schreiben von Hausarbeiten und im wissenschaftlichen Arbeiten. Oft steht man aber vor einem Berg von Material und weiß nicht, wie man diesen Berg effektiv bearbeiten kann. In diesem Workshop werden daher Lesetechniken und -strategien vermittelt, die den Umgang mit wissenschaftlichen Texten vereinfachen.

 

 

3. Workshop: "Themenfindung"

Der Anfang des Schreibprozesses wird oft schon durch die Themenfindung erschwert. Vielfach ist ein Thema zu weit oder eng gefasst, um es in den formalen Rahmenbedingungen einer wissenschaftlichen Hausarbeit zu erfassen. Aspekte der Themenfindung wie die Konzentration auf eine bestimmte Fragestellung oder Thesenentwicklung stehen daher im Mittelpunkt des Workshops.

 

 

4. Workshop: "Strukturierung"

Ein guter wissenschaftlicher Text zeichnet sich durch den berühmten roten Faden aus. Sich Gliederungselemente des eigenen Schreibprodukts bewusst zu machen, ist daher Bestandteil von umfassender Schreibkompetenz. Der Workshop bietet Anwendungsbeispiele von der Themenstrukturierung bis hin zur Textgliederung. 

 

 

5. Workshop: "Überarbeitung"

Oftmals fällt es schwer, dem eigenen Text den richtigen Schliff zu verpassen, da man bereits mit der eigenen Arbeit „verwachsen“ ist. Hierfür hält die Schreibberatung hilfreiche Möglichkeiten zur Textüberarbeitung hinsichtlich wissenschaftlicher Anforderungen bereit.

Programmdetails:

  • Wann: jedes Jahr in der vorlesungsfreien Zeit im Wintersemester, die nächste Runde findet also im März 2020 statt
  • Wie lange: 90 Min.
  • Wo: Gebäude MI
  • Für wen: alle Studierenden
  • Sonstiges: Anmeldung über unser Kontaktformular zu Beginn des jeweiligen Jahres; entscheidet selbst, ob ihr an einem oder mehreren Workshops teilnehmen möchtet

 

 

 

HIER KÖNNT IHR EUCH ANMELDEN!

Auf dieser Webseite bieten wir Nutzenden die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für eine Beratung der Schreibwerkstatt „wort.ort“ anzumelden. Die Daten werden dabei in die untenstehende Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben: „Vorname“, „Nachname“, „E-Mail-Adresse“, „Matrikelnummer“, „Fächerkombination“, „Kommentar“. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingabe nicht ausfüllen oder absenden, können Sie die Online-Anmeldung für eine Beratung im „wort.ort“ nicht nutzen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung* nicht mehr erforderlich sind. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Anmeldung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung sind Dr. K. Maslona und K. Runschke (wortort{at}uni-wuppertal.de). Diese Erläuterung erweitert die Datenschutzerklärung der Bergischen Universität Wuppertal und ich erkenne Sie mit dem Absenden dieses Formulars an.

 

Eure Anmeldung für die Workshops ist bindend! Falls ihr doch nicht kommen könnt, dann schreibt uns bitte eine Mail, damit noch andere Studierende von der Warteliste nachrücken können. In letzter Zeit kommt es leider immer häufiger vor, dass angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer unentschuldigt den Workshops fernbleiben. Aus diesem Grund sehen wir uns ab sofort dazu gezwungen, alle angemeldeten Studierenden, die uns nicht absagen, bei erneuten Anmeldungen erst einmal auf die Warteliste zu setzen.

 

wortort Hausarbeit To Go

Anmeldung



 

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

wort.ort – Die Schreibwerkstatt der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projekts "Die Studieneingangsphase: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen".