Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

wort.ort
Die Schreibwerkstatt der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften


Büro: MI.13.01
Sprechzeiten
Kontakt: wortort{at}uni-wuppertal.de
Telefon: 0202/439-3816

Mails, die uns am Ende der Woche, d. h. donnerstags nach 16 Uhr, erreichen, werden im Regelfall dann erst wieder am darauffolgenden Montag beantwortet.


Bergische Universität Wuppertal
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Folge uns!

@facebook  @instagram

Melde dich hier zu unserem Newsletter, dem wort.report, an!

Aktuelles

  • wort.report - Der wort.ort - Newsletter!
    Ab sofort bieten wir euch einen Newsletter an, den wort.report. Anmelden könnt ihr euch hier. [mehr]
zum Archiv ->

___________________________________________________________________

SCHREIBBERATUNG VOR ORT

Im wort.ort habt ihr die Möglichkeit, alle Fragen rund ums wissenschaftliche Schreiben in einer wertfreien und positiven Atmosphäre zu stellen. Unsere Tutor*innen studieren selbst noch und können sich so besonders gut in eure Lage hineinversetzen und Probleme unterschiedlichster Art gemeinsam mit euch lösen. Für eine Beratung muss kein Termin vereinbart werden. Ihr könnt ganz spontan zur offenen Sprechstunde kommen, um eure individuellen Fragen zu stellen.

Falls ihr trotzdem einen Termin vereinbaren möchtet, könnt ihr dies via Mail tun. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt! Unsere offene Sprechstunde findet von montags bis donnerstags zwischen 10 und 16 Uhr statt und zu finden sind wir im Raum MI.13.01.

_____________________________________________________________________________________

 WOBEI WIR EUCH HELFEN KÖNNEN?

Die meisten Studierenden, die in unsere offene Sprechstunde kommen, haben entweder Schwierigkeiten mit dem Format „Hausarbeit“ oder fühlen sich nicht ausreichend informiert bzw. unterstützt in ihrem Schreibprozess. Und genau bei diesem Problem können wir besonders gut helfen! Wir erklären euch kleinschrittig, wie der Schreibprozess gestaltet und bewältigt werden kann und welche Schritte unabdingbar sind, um eine gute Hausarbeit zu schreiben. Die Beratung findet in eurem individuellen Tempo statt und kann euch durch den gesamten Prozess des Schreibens eurer Arbeit begleiten. Wir helfen euch, ein Thema zu finden, daraus eine Fragestellung zu entwickeln und diese ansprechend zu formulieren. Auch bei der Strukturierung und Gliederung eurer Arbeit stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite und haben ein offenes Ohr für Wünsche, Sorgen und Probleme rund ums Thema Schreiben.

Ein weiterer großer Teil unserer Beratungen beschäftigt sich mit dem Komplex „Zitieren und Bibliografieren“, weshalb wir viel Erfahrung und Fachwissen zu dieser Grundbedingung allen wissenschaftlichen Schreibens besitzen. Wir helfen euch gerne bei den Grundlagen, aber auch bei Zweifelsfällen des Zitierens und Bibliografierens weiter.

 

WELCHE HILFE WIR NICHT BIETEN?

Wir dürfen aus prüfungsrechtlichen Gründen nicht in die Notengebung eurer Arbeit eingreifen, was in der Praxis bedeutet, dass wir eure Texte nicht gegenlesen oder korrigieren dürfen, es sei denn, der Textausschnitt ist nicht länger als eine Seite. Zu einer solchen Passage können wir euch ein qualifiziertes Textfeedback anbieten, das ihr eigenständig auf eure gesamte Arbeit anwenden könnt. Wir können euch Feedback in puncto Stil, Ausdruck, Grammatik und Interpunktion geben und außerdem exemplarisch eure Zitation überprüfen.

Darüber hinaus dürfen und können wir euch auch keine inhaltliche Beratung anbieten, da wir natürlich keine Experten für jedes mögliche Thema, über das eine Hausarbeit verfasst werden kann, sein können. Außerdem gilt bei inhaltlichen Ratschlägen dasselbe wie beim Korrekturlesen: Wir dürfen nicht zu sehr in eure Arbeit eingreifen oder sie beeinflussen. Wir bieten stattdessen Hilfe zur Selbsthilfe an. Das bedeutet nicht nur, dass wir mit euch gemeinsam herausfinden, welche Kompetenzen euch vielleicht noch zum Schreiben einer hervorragenden Hausarbeit fehlen, sondern wir dabei vielmehr helfen, zu erkennen, welche Kompetenzen ihr schon besitzt und wie ihr sie einsetzen könnt.

_____________________________________________________________________________________

Ihr habt jetzt schon Lust, mehr über das wissenschaftliche Schreiben zu erfahren? Dann macht unseren Schreibtypentest und findet heraus, mit welcher Systematik ihr einem Schreibprojekt begegnet und wie ihr dieses Wissen zu eurem Vorteil nutzen könnt.

 

 

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

wort.ort – Die Schreibwerkstatt der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projektshttps://www.qpl.uni-wuppertal.de/ "Die Studieneingangsphase: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen".