Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • wort.report - Der wort.ort - Newsletter!
    Ab sofort bieten wir euch einen Newsletter an, den wort.report. Anmelden könnt ihr euch hier. [mehr]
zum Archiv ->

NACHTSCHICHT – DIE LANGE NACHT DER AUFGESCHOBENEN HAUSARBEITEN

 

DIE NACHTSCHICHT

Am 19.03.2019 fand bereits zum 6. Mal die „Nachtschicht – Die lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ statt. In dieser einen Nacht hattet ihr von 18:00 bis 06:00 Uhr wieder einmal die Chance, mit euren Schreibprojekten voranzukommen. Dabei konnten alle Teilnehmenden erleben, wie eine gemeinschaftliche Atmosphäre und unterschiedliche Unterstützungsangebote von uns – seien es sportliche Aktivitäten, Entspannungsmöglichkeiten oder Beratungsangebote – dazu beitragen können, motiviert und produktiv an wissenschaftlichen Texten zu arbeiten.

Wie jedes Jahr gab es ein abwechslungsreiches Angebot:

  • ruhige Schreibplätze
  • Speedberatungen unserer Tutor*innen
  • diverse Workshops (u. a. "Keine Zeit für Nichts – Richtiges Zeit- und Selbstmanagement im Studium" (ZSB), "Kreative Schreibpause" (Praxisforum), "Visualisierungen im Schreibprozess" (Schreibwerkstatt für Soziologie und Sozialwissenschaften)
  • "Move your brain and body" – Sport, Entspannung und Spiele mit dem Hochschulsport (u. a. einen Yoga- und einen Boxkurs, Aktive Pausen, Wikingerschach, Cross Boccia und XXL Jenga)
  • ein Escape-Room-Spiel
  • eine Snoozle-Wiese
  • eine Buchstabenmitternachtssuppe
  • Snacks & Getränke
  • Sektfrühstück
  • unsere beliebte Goodie-Bag
  • Funky Playlist "All Night Long"

 

Wenn ihr wissen möchtet, was in den letzten Jahren bei unserer Nachtschicht passiert ist, schaut doch mal in die Berichte und Programme der Jahre 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018.

 

 

 ___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

wort.ort – Die Schreibwerkstatt der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projektshttps://www.qpl.uni-wuppertal.de/ "Die Studieneingangsphase: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen".